Mit der Aufschaltung der Website von KIBECO dürfen wir das Erreichen eines weiteren Meilensteins auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in der Baustoffproduktion feiern. Denn unter dem Namen KIBECO erarbeitet und etabliert die KIBAG langfristige Lösungsansätze für nachhaltiges Bauen und zum Schutz des Klimas.

Die Ortsdurchfahrt in Münsingen BE ist heute stark belastet: Rund 18‘000 Fahrzeuge durchqueren täglich das Dorf. Belag und Unterbau der Strasse sind sanierungsbedürftig und die Werkleitungen im Untergrund müssen erneuert werden. Die Bauarbeiten für die Sanierung haben begonnen. KIBAG Emmental setzt mit den Bauführern Rolf Neuenschwander und Christian Bohnenblust die Teilprojekte 1, 3 und 5 um. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für das Jahr 2026 geplant.

Am Südhang oberhalb des Zentrums von Huttwil entsteht ein neues Quartier. Die Überbauung soll mit modernsten Solarstromanlagen ausgestattet werden. Vor Ort sind KIBAG Huttwil und KIBAG Langnau.

Während der Intensivbauphase für den Bachdurchlas an der Bollstrasse in Worb war KIBAG Langenthal während 48 Stunden im 3-Schicht-Betrieb tätig. 200 Tonnen Abbruchmaterial, 300 Kubikmeter Aushubmaterial und 45 Kubikmeter Mischabbruch wurden abgetragen und insgesamt 200 Tonnen Betonelemente verbaut. Die gesamten Bauarbeiten dauern noch bis November 2021.

Am Mythenquai 353 in Zürich Wollishofen werden die ehemalige Avia-Tankstelle und die Garage Franz AG rückgebaut. Die Arbeiten sind anspruchsvoll: Der Boden ist belastet, der Bauuntergrund heikel.