Bei der Baustoff Recycling Thurgau AG entsteht derzeit eine neue Aufbereitungsanlage für rezyclierte Baustoffe. KIBAG und Neustark speichern dort permanent Kohlendioxid (CO2) im Recycling-Baustoff Beton.

Per 1. Januar 2023 hat KIBAG die Mehrheit der SORTAG AG Zürich übernommen. Die KIBAG RE, welche die Sortieranlage für Bausperrgut in Rümlang führt, wird dadurch deutlich gestärkt.

Der Verwaltungsrat der KIBAG Holding AG informiert über wichtige Ernennungen in der Geschäftsleitung der KIBAG. Christoph Duijts wird ab 1. Juni 2023 neuer CEO der KIBAG und tritt damit die Nachfolge von Ueli Widmer an, der dem Unternehmen auch in Zukunft für Projekte und strategische Belange erhalten bleibt. Remo Baumann wird neuer Unternehmensbereichsleiter der KIBAG Bauleistungen und Marc Rohr übernimmt den Unternehmensbereich Baustoffe.

Die ARGE «secondo tubo» (Implenia/Frutiger) hat die KIBAG mit der Betonproduktion für das Hauptlos Nord am Gotthard beauftragt. Das Betonwerk wird in einer unterirdischen Kaverne im Schichtbetrieb (7 Tage / 24 Stunden) vollständig durch die KIBAG betrieben.