Der Bahnhof in Berg im Thurgau wird zu einem Kreuzungsbahnhof ausgebaut. Am Wochenende vom 8. Oktober 2016 wurde die neue, 220 Tonnen schwere Personenunterführung eingebaut. Vor Ort war auch TeleTop. Die Personenunterführung, die neuen Rampen und Treppen sowie die neuen Perrons sind Teil des Ausbaus des Bahnhofs.

Die Herbstausgabe des neuen Infomagazins der KIBAG Kies Tuggen AG und der Golfpark Nuolen AG, die BuechbergPost, ist erschienen. Projektleiter Andreas Feldmann schreibt im Editorial, was «die mit den blauen Lastwagen und Baggern» so alles an Nebentätigkeiten betreiben, die in der Öffentlichkeit wenig bekannt sind.

Das Clubhaus des Zürcher Yachtclubs (ZYC) ist das einzige schwimmende Clubhaus der Schweiz. Das Holzgebäude – Baujahr 1916 – war in die Jahre gekommen und das flossartige Fundament war nicht mehr dicht. In einige der 18 Betoncaissons drang Wasser ein. Mehrere Male lag das zweistöckige Holzhaus schräg an seinem Standplatz im See zwischen Bürkliplatz und Hafen Enge. Der Zürcher Yachtclub beschloss deshalb, das Clubhaus umfassend zu sanieren.

Im Frühsommer hat KIBAG Bauleistungen am Flughafen Zürich das neuartige Sicherheitssystem EMAS (Engineering Material Arresting System) auf der Piste 10-28 eingebaut.

Am Flughafen Zürich hat KIBAG Bauleistungen im Mai und Juni auf der Piste 10-28 das neuartige Sicherheitssystem EMAS (Engineering Material Arresting System) eingebaut. Die KIBAG Thurgau hatte die Führung in dem aus drei Firmen bestehenden Konsortium, das die Vorqualifikation und die Submission für das neue Sicherheitssystem für sich entschieden hatte. Bisher ist dieses nur in Chicago zu finden.