Neuer Sandstrand für die Badi Mythenquai

Das Strandbad Mythenquai – die einzig «richtige» Zürcher Badi mit Sandstrand – benötigte zum Saisonstart einen kräftigen «Nachschub». Auf dem 250 Meter langen Strand vergnügen sich jeden Sommer Tausende Badegäste und erfreuen sich der angenehm weichen Unterlage. Für Kinder perfekt, um mit Schaufeln, Eimer und Rechen Löcher zu graben oder Sandburgen zu bauen. Diese intensive «Nutzung» macht sich bemerkbar.

Dieses Jahr musste der Strand mit 1200 Kubikmetern Sand aufgeschüttet werden. Rund eine Woche dauerten die Transportfahrten der beiden Ledischiffe «Werner» und «Höfe» von Nuolen nach Zürich. Von einer Schwimmplattform aus wurde vom KIBAG Wasser- und Spezialtiefbau mit dem Seilbagger feinster Strandsand an Land geschaufelt und mit dem Dumper auf der ganzen Länge verteilt. Für die Feinplanie war Grün Stadt Zürich am Werk.

Schiffsführer Fabian Käslin koordinierte die Arbeiten vor Ort und musste zahlreichen Interessierten Auskunft über die Arbeiten geben. Diesen Sommer dürfte es eine besondere Freude sein – selbstverständlich mit den nötigen Sicherheitsbestimmungen – das bunte Treiben am «echten» Strand zu geniessen.

Weitere Informationen:

KIBAG Wasser- und Spezialtiefbau Bäch
Fabian Käslin
Bächaustrasse 73
8806 Bäch
Telefon +41 58 387 24 24

Kontaktformular

Zurück