Spezial-Kiesmischung für gesunde Bäume

Der Sechseläutenplatz ist Zürichs beliebtester Fest- und Flanierplatz. Jährlich, wenn nicht gerade ein Virus das kulturelle und soziale Leben zum Stillstand bringt, findet das traditionelle «Böögg»-Verbrennen statt, der Nationalzirkus Knie gastiert oder es herrscht buntes Treiben auf dem Weihnachtsmarkt.

Direkt am Platz befinden sich das Opernhaus Zürich und die wichtige Tramhaltestelle Bellevue. Der Platz wurde 2013 mit 16'000 Quadratmetern Valser Quarzit neu gestaltet. Sechs Bauminseln, Sitzgelegenheiten und ein Wasserelement sorgen für Gemütlichkeit.

Doch nach dem Hitzesommer 2018 starben die Bäume die 56 Tulpenbäume und amerikanischen Roteichen, die in sechs Bauminseln gepflanzt waren, kontinuierlich ab. Der Grund dafür ist trockenes Erdreich mit wenig Nährstoff. Hatte man zunächst noch Vitalitätsversuche mit Nährstofflösungen vorgenommen, mussten die rund 56 Bäume im April 2020 alle ersetzt werden. Der Stadtrat hat dafür knapp zwei Millionen Franken bewilligt.

Eine spezielle Kiesmischung aus Seewen soll nun wichtige Nährstoffe liefern. Die Spezial-Rezeptur aus Stein, Kohle und Komposterde wurde nach einer erfolgreichen Testphase der ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) in Seewen bestellt. Rund 2500 Kubikmeter der Mischung, die teilweise in Seewen, teilweise vor Ort aufgemischt wurde, lieferte die KIBAG nach Zürich. In Zusammenarbeit mit Goeldi Gartenbau AG, wurde die Mischung in vier Schichten in die Baumgruppen eingearbeitet.

Entscheidend für das Wachstum der Bäume ist der ph-Wert der Substratmischung, welche nach Anforderung der ZHAW von der KIBAG Seewen erfolgreich erzielt wurde. Nun hoffen wir, dass wir den Sechseläutenplatz diesen Sommer wieder unter gesunden, schattenspendenden Bäumen geniessen dürfen.

Weitere Informationen:

KIBAG Kies Seewen
Ivo Ferrari
Seemattliweg 6
6423 Seewen
Telefon +41 58 387 14 24

Kontaktformular

Zurück