Sondereinsatz auf der Insel Ufenau

Verschiedene Dienste standen im Einsatz, als Mitte März krankes Holz und beschädigte Bäume von der Insel Ufenau abgetragen werden musste. Das Koster Einsiedeln hatte als Besitzerin der kleinen Insel im Zürichsee den Auftrag gegeben, dieses Holz abzutragen und zu Schnitzelholz verarbeiten zu lassen.

Insgesamt 80 Kubikmeter Holz, das vom Sturmwetter und der Eschenwelke beschädigt war, musste von der Insel geholt werden. Für die aufwendige Arbeit kam die Crew der Linth Heli AG zum Einsatz. Mit dem Helikopter wurde das Holz auf der Insel zusammengetragen und auf dem Ponton der KIBAG deponiert. Fabian Käslin vom KIBAG Wasser- und Spezialtiefbau brachte die Ladung mit dem Schubboot «Finn» ans Ufer nach Freienbach.

Vom Ponton wurden sie mit einem Forstkran der Oberallmeindkorporation Schwyz ans Ufer gehievt. Da das Holz gemäss Förster Sepp Schlatt wohl für nichts anderes mehr verwendet werden kann, soll es nun zu Schnitzelholz verarbeitet werden.

Weitere Informationen:

KIBAG Bauleistungen AG
Wasser- und Spezialtiefbau
Fabian Käslin
Bächaustrasse 73
8806 Bäch
Telefon +41 58 387 22 24
Kontaktformular

Zurück