Ahadur setzt sich in der Schweiz durch

Dauerhaft, duktil und dicht: Ahadur – der Ultrahochleistungs-Faserbeton (UHFB) der KIBAG – zeichnet sich durch höchste mechanische Festigkeiten und ein grosses Verformungsvermögen aus. Zudem ist der Beton säure-, sulfat- und frostbeständig sowie widerstandsfähig gegen Karbonatisierung und mechanischen Abrieb. Ahadur ist eine Alternative zum Totalersatz eines Objekts. Dank seiner Langlebigkeit können Strassensperrungen und Stauzeiten verhindert sowie Unterhaltskosten verringert werden.

Erste Erfahrungen in der Schweiz
Auf dem Nationalstrassenabschnitt zwischen Küssnacht und Brunnen sammelt die KIBAG derzeit in Zusammenarbeit mit der Implenia erste Erfahrungen mit Ahadur. Insgesamt wird eine Fläche von rund 17'500 Quadratmetern im Zuge der Totalsanierung von drei Brücken mit Ahadur instandgesetzt. dank dem Einsatz von UHFB werden bei diesem Projekt gegenüber der herkömmlichen Bauweise rund sechs bis acht Wochen Bauzeit eingespart.

Um den hohen Anforderungen an die Produktion und den Einbau gerecht zu werden, hat die KIBAG vor Ort eine eigens zu diesem Zweck konzipierte, mobile Betonanlage installiert.

Weitere Informationen:
KIBAG Management AG - Baustofflabor
Ursina Jenny
QS-/MS-Beauftragte
Girendorf
8856 Tuggen
Telefon +41 58 387 26 00
Kontaktformular

Links zu Medienberichten

Video auf SRF Tagesschau

SWI Swissinfo

Baublatt

Aargauer Zeitung

Bote der Urschweiz

Limmattaler Zeitung

Luzerner Zeitung

Zurück