Baustellenbericht Schürlikrete

Unsere Baustelle befand sich auf 1‘040 m.ü.M. auf einer steilen Waldstrasse. Wir hatten den Auftrag, 10 Entwässerungsrinnen aus Holz (Typ Bergün) zu versetzen damit das Oberflächenwasser auf der Waldstrasse abgeleitet wurde.

Nach einer kurzen Einführung unseres Leiters, Markus Miller, war uns allen klar was wir zu tun hatten. Zuerst hoben wir den Graben maschinell und von Hand aus. Bei dem ausgehobenen Material befanden sich immer wieder einige Belagsstücke, die wir separat deponieren mussten damit das Material fachgerecht entsorgt werden konnte. In einem Graben lag sogar ein Holzstamm als Querverstrebung. Diesen durchtrennten wir mit der Kettensäge und dem Beil, damit wir unsere Grabentiefe erreichen konnten.

Danach füllten wir Kies in den Graben als Ausgleichsschicht und setzten die Entwässerungsrinne in dieses Kiesbett. Die Entwässerungsrinnen hatten ein Eigengefälle von 6%. Dies diente dazu, dass das Wasser optimal ablaufen kann. Dieser Umstand erschwerte aber das Niveau gerechte versetzen der Entwässerungsrinne enorm. Wir mussten die Planie dem Gefälle der Rinne anpassen und das war nicht ganz einfach. Aber nach mehreren Versuchen war die Rinne auf der richtigen Höhe und passte sich optimal der Waldstrasse an. Danach füllten wir den Graben mit Kies und verdichteten alles mit der Vibroplatte. Die oberste Schicht füllten wir mit Netstaler-Kies auf und verdichteten das aufgefüllte Material erneut. Für die letzte Kosmetik, reinigten wir die Entwässerungsrinne und setzten den mittleren Holzbalken ein.

Manchmal kamen wir etwas unter Zeitdruck, da wir unsere Arbeit bis Ende Woche fertigstellen mussten. Doch wir hatten ein gutes Team, jeder unterstützte den anderen und bei Fragen wusste immer jemand die Antwort. Am Schluss waren wir Lernenden Stolz auf unsere Arbeit und freuen uns jetzt schon auf die nächste Lehrlingswoche.

Bericht von:   Nathalie Knell

 

Leiter:             Markus Miller

Lernende:       Ralf Räss, Yanick Gerber, Jasmin Usoski - Strassenbauer

                        Nathalie Knell - Kauffrau